Events

Bei Auto-Vorbeck ist immer etwas los

Sie interessieren sich für Neuigkeiten rund um Auto-Vorbeck? Lesen Sie einfach weiter.

Sie möchten aktuell über Auto-Vorbeck informiert werden? – melden Sie sich bei unserem monatlichen Newsletter an:

Newsletter bestellen

Fitmobil- letzter Termin im April

Fitmobil-Workshop bei Auto-Vorbeck.

Sie haben Lust am Autofahren und wollen auch im Alter sicher fahren?

Sie haben Fragen und wünschen sich einen Austausch zwischen Senioren über das Thema „Sicher Auto fahren im Alter“?

Dann ist der Fitmobil-Workshop bei Auto-Vorbeck genau das richtige für Sie.

Sie können sich aber jederzeit anmelden, per Email: fitmobil@auto-vorbeck.de
oder telefonisch 040/ 7900 790

Fitmobil-Workshop an zwei Tagen

Die Workshops finden an zwei aufeinanderfolgenden Tagen jeweils am Samstag von 15 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 13 Uhr bei Auto-Vorbeck am Südredder 2-4 in Wentorf bei Hamburg statt.

Aktuelle Termine im April

  • Für den April sind an zwei Wochenenden Fitmobil-Workshops geplant:
  • 28. & 29. April 2018 noch wenige freie Plätze

Der Fitmobil-Workshop und sind kostenlos.

Es ist nur eine verbindliche Anmeldung erforderlich.

Bitte melden Sie sich über fitmbobil@auto-vorbeck.de an. Es sind nur noch wenige Restplätze frei!

Die nächsten Termine für den Aufbaukurs für Fortgeschrittene werden im Herbst sein.

Verkehrsexperte gibt Tipps

Der Hamburger Verkehrsexperte Hans-Jürgen Hoormann erklärt in einem zweitägigen Workshop, worauf ältere Verkehrsteilnehmer achten sollten.
In angenehm lockerer Atmosphäre werden Alltagssituationen mit dem Auto, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erörtert und Lösungsansätze gemeinsam entwickelt.

Keine Prüfungen

Es werden keine Fahrprüfungen oder die Fahrtüchtigkeit getestet!

„Ziel der Workshops ist, die Sensibiltät für geänderte Wahrnehmung, Schnelligkeit und Beweglichkeit zu entwickeln. Gemeinsam werden Lösungen entwickelt, wie man mit der Situation umgeht, um weiterhin sicher am Straßenverkehr teilzunehmen“, sagt Hans-Jürgen Hoormann. „Niemand wird geprüft oder muss seine Fahrtüchtigkeit unter Beweis stellen. Es geht um einen positiven Umgang mit Verkehrssituationen im Alter.“

IMG_4188

Deutscher Verkehrssicherheitsrat liefert das Konzept

Das Konzept des Fitmobil-Workshops stammt vom Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR).
Grundlage der Idee für die Seniorentrainings sind folgende Überlegungen (Auszug aus der Website https://www.dvr.de/programme/senioren/titel.htm)
Durch demografischen Wandel steigt die Anzahl älterer Verkehrsteilnehmer – besonders der PKW-Fahrer – absolut und prozentual deutlich an.
Ältere Menschen gehören als Fußgänger oder Radfahrer zu den schwächeren Verkehrsteilnehmern, die besonders gefährdet sind und die besonderen Schutzes bedürfen.

Ziel ist Sicherheit im Alltag

Durch altersbedingt eingeschränkte Leistungsfähigkeit – besonders im höheren Alter – können Sie sich jedoch selbst und andere Verkehrsteilnehmer gefährden.

Der DVR bietet allen älteren Verkehrsteilnehmern egal wie sie sich im Straßenverkehr fortbewegen Seminare mit dem Ziel an, möglichst lange und möglichst sicher mobil zu bleiben.

  • Die Teilnehmer setzen sich in den Gesprächsrunden aktiv mit ihren individuellen Problemen im Straßenverkehr auseinander. Bei jedem Treffen werden:
    Leistungsfähigkeit und Gesundheit sowie das Miteinander /Konflikte zwischen den Verkehrsteilnehmern angesprochen.
    Darüber hinaus können Punkte thematisiert werden wie:
    Sicht und Wetter
    alte Gewohnheiten und neue Regeln
    Transport von Gepäck in oder auf den verschiedenen Verkehrsmitteln
    Technik und Ausstattung der verschiedenen Verkehrsmittel
    Planen von Wegen und Verkehrsmittelwahl (auch unter Umweltaspekten).

Hier können Sie sich anmelden

Sie möchten sich zum Fitmobil-Workshop anmelden? Schicken Sie einfach eine Email an  fitmobil@auto-vorbeck.de oder rufen Sie unser Service-Team an, Tel.: 040/ 7900 790

Die Anmeldung für den Fitmobil-Workshop und den Aufbaukurs ist verbindlich.

Die Kurse sind kostenlos.

Da das Interesse groß ist, bitten wir alle Teilnehmer/innen sich rechtzeitig abzumelden, wenn der Kurs nicht besucht werden kann, damit ggf. andere Interessierte noch dabei sein können.

Wir freuen uns auf Sie!