Bei Auto-Vorbeck ist immer etwas los

Sie interessieren sich für Neuigkeiten rund um Auto-Vorbeck? Lesen Sie einfach weiter.

Sie möchten aktuell über Auto-Vorbeck informiert werden? – melden Sie sich bei unserem monatlichen Newsletter an:

Newsletter bestellen

Linstil & Alberte Modenschau bei Auto-Vorbeck in Wentorf

Linstil & Alberte Modenschau bei Auto-Vorbeck in Wentorf

Einladung – am Donnerstag, 27. September 2018 um 20 Uhr laden Ulrike Paetzold von Linstil in Wentorf und Dine Marie Schiøtz von Alberte in Bergedorf zur Modenschau bei Auto-Vorbeck in Wentorf bei Hamburg ein.

Anmeldung bitte per Email unter alberte@linstil.de

 

 

Wer sind Linstil und Alberte?

Beide Unternehmerinnen verbindet eine Philosophie: Persönlicher Kundenkontakt und hochwertige Qualität.

Hochwertige Mode aus eigenem Atelier

Ulrike Paetzold von Linstil näht viele Stücke ihrer aktuellen Kollektionen im eigenen Atelier.
Zusätzlich bietet sie in ihrer Boutique Linstil an der Hauptstraße 3 in Wentorf Schuhe und hochwertige Damenbekleidung namenhafter Designer wie Brodie, Kyra&Ko, Knit-Ted, 0039 Italy, Giesswein und Gaimo an.
Die ganze Linstil-Kollektion ist online http://www.linstil.de/

Skandinavische Designer-Mode

Die in Dänemark geborene Dine Marie Schiøtz von Alberte und Albertine in der Bergedorfer Schloßstraße 14 Hamburg-Bergedorf  bietet skandinavische Designermode Mos Mosh, American Vintage, Masai, Noa Noa, Bitte Kai Rand, Odd Molly, Sorgenfri, Ellen Eisemann, Please, Basic Apparel und King Louie.

„Viele Hersteller kenne ich persönlich“

„Viele der Designer kenne ich heute noch persönlich. Die skandinavischen Labels bestechen durch einen ganz besonderen Stil: gradlinig und doch verspielt, elegant und dabei noch sportlich und bequem. Im Vordergrund steht immer eine gute Passform und hohe Qualität.“

Sie wollen einmal einen Blick in Dines Boutique werfen http://alberte.de/

Wentorfer Spenden- und Flohmarkt bei Auto-Vorbeck

Wentorfer Spenden- und Flohmarkt bei Auto-Vorbeck

Spenden für alle – alle spenden

Sie haben Ihre Schränke voller schöner Dinge,
die Sie nicht mehr brauchen?
Mäntel, Schuhe, Taschen, Kinderkleidung, Spielzeug, Geschirr und Fahrräder – und Sie möchten sie in gute Hände geben? Sie haben die Schränke voller toller Bücher, die Sie gern spenden möchten?

Spenden Sie Ihre Sachen einfach für einen guten Zweck!

Am Sonntag, den 16. September 2018 ab 11 Uhr startet wieder der große Spenden- und Flohmarkt bei Auto-Vorbeck in Wentorf.
Auch in diesem Jahr sammeln drei Vereine Ihre Spenden und verkaufen sie zugunsten der Vereinskasse:

der Förderverein  Kirchenmusik Börnsen – Hohenhorn Infos unter Förderverein Kirchenmusik
der Runde Tisch Asyl Wentorf Infos unter Runder Tisch Asyl
das DRK-Wentorf Infos unter DRK-Wentorf

So können Sie spenden

Spenden- und Flohmarkt bei Auto-Vorbeck.
Sie wählen aus, welchen Verein Sie unterstützen möchten.
Sie packen Ihre Sachspenden in einen festen Karton*.
Sie schreiben den Vereinsnamen auf den Karton, der die Spende erhalten soll.
Sie geben den Karton zwischen dem 13. und 15. September 2018 bei Auto-Vorbeck am Südredder 2-4 in Wentorf ab.
Sie haben noch Fragen?
Das Auto-Vorbeck-Serviceteam hilft gern, Tel.: 040/7900 79-0
Oder schicken Sie eine Email: spendenmarkt@auto-vorbeck.de

*bitte keine Plastiktüten oder Ikeataschen verwenden

Flohmarkt für Jedermann

Sie wollen Ihre Sachen lieber selbst verkaufen.
Herzlich willkommen!
Reservieren Sie sich per Email flohmarkt@auto-vorbeck.de einen Flohmarktstand (5 Euro/ Meter).
Der Förderverein der Kirchenmusik organisiert den Flohmarkt und erhält alle Einnahmen.
Für Kinder gibt es einen kostenlosen Kinderflohmarkt – Anmeldung nicht erforderlich.

Vorbeikommen und genießen

Bungee-Trampolin, Show-Küche vom Siemenskochstudio und Thermomix-Experten, leckeres Kuchenbuffet mit selbstgebackenen Köstlichkeiten, Grillwürstchen, Bonbon-Spezialitäten, Erbsenuppe vom DRK, Grillwürstchen und große Hüpfburg.
Für große und kleine Besucher des Wentorfer Spenden- & Flohmarktes gibts am Sonntag, 16. September ab 11 Uhr ein tolles Programm zum Shoppen & Genießen.
Kommen Sie vorbei und bringen Sie alle Freunde, Verwandten und Nachbarn einfach mit!

Auto-Vorbeck wird Ferrarihändler….

Auto-Vorbeck wird Ferrarihändler!
Auto-Vorbeck zieht aus Wentorf weg!
Auto-Vorbeck repariert nur noch E-Autos!
Diese Neugikeiten rund um Auto-Vorbeck interessieren Sie?
Dann melden Sie sich bei unserem Newsletter an unter:

Sonst erfähren Sie nie, dass:

  • Auto-Vorbeck natürlich weiterhin markenunabhänig Ihr Fahrzeug repariert, weil wir aus Überzeugung freie Unternehmer sind.
    Auto-Vorbeck in Wentorf bleibt – weil uns Wentorf am Herzen liegt.
    wir auch weiterhin als eingetragener Handwerksbetrieb fachkundig und preislich fair jedes Fahrzeug reparieren und es auch weiterhin tun werden.


Informieren Sie sich!
Sichern Sie sich jetzt den Auto-Vorbeck Newsletter
www.auto-vorbeck.de

In eigener Sache – wir brauchen Sie!

Datenschutz – wir garantieren Sicherheit

Auto-Vorbeck ist seit 25 Jahren Ihr Kfz-Dienstleister in Wentorf.
Wir sind ein markenunabhängiges, freies Unternehmen.
Keine Kunden- und Fahrzeugdaten werden bei Auto-Vorbeck an Dritte weitergeleitet.
Wir sind als freier Kfz-Dienstleister nicht an einem Konzernserver angeschlossen.
Ich stehe mit meinem Namen für die Datensicherheit bei Auto-Vorbeck.

Vertrauen Sie uns!

Damit wir Sie weiterhin über unsere Veranstaltungen wie Spenden-und Flohmarkt, Oldtimertreff-Hamburg oder Neuigkeiten rund ums Auto informieren können, brauchen wir Ihre aktive Rückmeldung.
Bestätigen Sie uns im Newsletter, den Sie von uns erhalten haben, dass wir Ihnen auch weiterhin den Auto-Vorbeck-Newsletter zuschicken dürfen.

Bitte helfen Sie uns – informieren Sie alle!

Informieren Sie bitte Ihre Freunde, Familie und Bekannten, damit wir auch in Zukunft alle informieren können.

Die am 25. Mai in Kraft tretende neue Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sieht vor, dass alle bisherigen Empfänger des Auto-Vorbeck Newsletters aktiv bestätigen müssen, dass Sie weiterhin den Newsletter erhalten möchten.
Wir haben Ihre Mailadresse, Vor- und Nachname auf Servern nach den Grundlagen des Datenschutzes gespeichert.
Der Newsletterbetreiber garantiert uns, dass die Daten sicher verwahrt werden, und nur benutzt werden, um unseren Auto-Vorbeck-Newsletter zu versenden.
Die Empfänger des Newsletter bleiben auch weiterhin untereinander unbekannt.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
Ihr Stefan Vorbeck

 

FairRep der Kfz-Reparatur-Rechner

FairRep der Kfz-Reparatur-Rechner.

Der perfekte Helfer für den direkten Weg zur günstigen Fahrzeug-Reparatur.
Einfach alle Fragen beantworten und schon wissen Sie, was Ihre Reparatur kostet und wann der nächste Termin frei ist.

Sie wollen schnell und unkompliziert den günstigsten Preis für Ihre Kfz-Reparatur wissen und sofort den nächsten freien Reparaturtermin erhalten?
Dann nutzen Sie ab sofort FairRep.

Klicken Sie auf www.FairRep.de
Geben Sie uns einige Infos zu Ihrem Fahrzeug und in wenigen Sekunden erhalten Sie den Preis für die gewünschte Reparatur und gleichzeitig einen Terminvorschlag.
FairRep ist Ihr direkter Weg zu Auto-Vorbeck www.auto-vorbeck.de

 

Fitmobil- letzter Termin im April

Fitmobil-Workshop bei Auto-Vorbeck.

Sie haben Lust am Autofahren und wollen auch im Alter sicher fahren?

Sie haben Fragen und wünschen sich einen Austausch zwischen Senioren über das Thema „Sicher Auto fahren im Alter“?

Dann ist der Fitmobil-Workshop bei Auto-Vorbeck genau das richtige für Sie.

Sie können sich aber jederzeit anmelden, per Email: fitmobil@auto-vorbeck.de
oder telefonisch 040/ 7900 790

Fitmobil-Workshop an zwei Tagen

Die Workshops finden an zwei aufeinanderfolgenden Tagen jeweils am Samstag von 15 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 13 Uhr bei Auto-Vorbeck am Südredder 2-4 in Wentorf bei Hamburg statt.

Aktuelle Termine im April

  • Für den April sind an zwei Wochenenden Fitmobil-Workshops geplant:
  • 28. & 29. April 2018 noch wenige freie Plätze

Der Fitmobil-Workshop und sind kostenlos.

Es ist nur eine verbindliche Anmeldung erforderlich.

Bitte melden Sie sich über fitmbobil@auto-vorbeck.de an. Es sind nur noch wenige Restplätze frei!

Die nächsten Termine für den Aufbaukurs für Fortgeschrittene werden im Herbst sein.

Verkehrsexperte gibt Tipps

Der Hamburger Verkehrsexperte Hans-Jürgen Hoormann erklärt in einem zweitägigen Workshop, worauf ältere Verkehrsteilnehmer achten sollten.
In angenehm lockerer Atmosphäre werden Alltagssituationen mit dem Auto, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erörtert und Lösungsansätze gemeinsam entwickelt.

Keine Prüfungen

Es werden keine Fahrprüfungen oder die Fahrtüchtigkeit getestet!

„Ziel der Workshops ist, die Sensibiltät für geänderte Wahrnehmung, Schnelligkeit und Beweglichkeit zu entwickeln. Gemeinsam werden Lösungen entwickelt, wie man mit der Situation umgeht, um weiterhin sicher am Straßenverkehr teilzunehmen“, sagt Hans-Jürgen Hoormann. „Niemand wird geprüft oder muss seine Fahrtüchtigkeit unter Beweis stellen. Es geht um einen positiven Umgang mit Verkehrssituationen im Alter.“

IMG_4188

Deutscher Verkehrssicherheitsrat liefert das Konzept

Das Konzept des Fitmobil-Workshops stammt vom Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR).
Grundlage der Idee für die Seniorentrainings sind folgende Überlegungen (Auszug aus der Website https://www.dvr.de/programme/senioren/titel.htm)
Durch demografischen Wandel steigt die Anzahl älterer Verkehrsteilnehmer – besonders der PKW-Fahrer – absolut und prozentual deutlich an.
Ältere Menschen gehören als Fußgänger oder Radfahrer zu den schwächeren Verkehrsteilnehmern, die besonders gefährdet sind und die besonderen Schutzes bedürfen.

Ziel ist Sicherheit im Alltag

Durch altersbedingt eingeschränkte Leistungsfähigkeit – besonders im höheren Alter – können Sie sich jedoch selbst und andere Verkehrsteilnehmer gefährden.

Der DVR bietet allen älteren Verkehrsteilnehmern egal wie sie sich im Straßenverkehr fortbewegen Seminare mit dem Ziel an, möglichst lange und möglichst sicher mobil zu bleiben.

  • Die Teilnehmer setzen sich in den Gesprächsrunden aktiv mit ihren individuellen Problemen im Straßenverkehr auseinander. Bei jedem Treffen werden:
    Leistungsfähigkeit und Gesundheit sowie das Miteinander /Konflikte zwischen den Verkehrsteilnehmern angesprochen.
    Darüber hinaus können Punkte thematisiert werden wie:
    Sicht und Wetter
    alte Gewohnheiten und neue Regeln
    Transport von Gepäck in oder auf den verschiedenen Verkehrsmitteln
    Technik und Ausstattung der verschiedenen Verkehrsmittel
    Planen von Wegen und Verkehrsmittelwahl (auch unter Umweltaspekten).

Hier können Sie sich anmelden

Sie möchten sich zum Fitmobil-Workshop anmelden? Schicken Sie einfach eine Email an  fitmobil@auto-vorbeck.de oder rufen Sie unser Service-Team an, Tel.: 040/ 7900 790

Die Anmeldung für den Fitmobil-Workshop und den Aufbaukurs ist verbindlich.

Die Kurse sind kostenlos.

Da das Interesse groß ist, bitten wir alle Teilnehmer/innen sich rechtzeitig abzumelden, wenn der Kurs nicht besucht werden kann, damit ggf. andere Interessierte noch dabei sein können.

Wir freuen uns auf Sie!

15. Wentorfer Oldtimertreffen – ein Riesenspaß für Groß & Klein

15. Wentorfer Oldtimertreffen bei Auto-Vorbeck

15. Wentorfer Oldtimertreffen – ein Riesenspaß für Groß & Klein.
Herrliches, sommerliches Wetter lockte hunderte Oldtimer, Youngtimer, Motorräder, nostalgische Feuerwehrfahrzeuge und Sportwagen und ihre Besitzer/innen an den Südredder in Wentorf.

„So viele Besucher hatten wir noch nie“, sagt Stefan Vorbeck von Auto-Vorbeck begeistert. „Unser besonderer Dank gilt dem Team von Hanse-Oldtimer und dem TÜV-Nord für die tolle Organisation.“

Mehr Informationen über den TÜV-Nord und Hanse-Oldtimerversicherungen finden Sie hier:

www.tuv-nord.com und www.hanse-oldtimer.de

Herzlichen Dank auch an unsere Sponsoren von Fluid Film, Brantho Kurrox und unserem Teilelieferanten WM Fahrzeugteile.
„Ohne die wäre so eine große Veranstaltung gar nicht machbar“, sagt Stefan Vorbeck.

Über 800 Euro im Oldtimercafé

Ein großes „Danke schön“ geht an alle ehrenamtlichen Helfer/innen vom DRK-Wentorf und Runder Tisch Asyl Wentorf für ihre Arbeit.
Das DRK-Oldtimercafé war den ganzen Tag voller Besucher, die liebevoll mit Softgetränken und selbstgebackenen Köstlichkeiten bewirtet wurden.
Am späten Nachmittag waren die ca.35 Kuchen und Torten fast alle ausverkauft. „Wir haben über 800 Euro eingenommen und bedanken und ganz herzlich für die Kuchenspenden und die tollen Gespräche“, sagt Nicole Bombeck vom DRK-Wentorf. „Das war eine tolle Veranstaltung!“

Hier noch ein paar Impressionen.
Das Auto-Vorbeck-Team freut sich schon auf das

16. Wentorfer Oldtimertreffen 2019!