Frontscheibe wechseln

Frontscheibe wechseln: Voraussetzungen der Reparatur, Kosten und Termine online.

Eine intakte Frontscheibe ist ein wichtiges Sicherheitskriterium beim Auto. Doch ein Defekt, wie ein Steinschlag, passiert beim Fahren schnell. In vielen Fällen kann die Frontscheibe repariert werden, bei größeren Defekten muss sie allerdings komplett ausgetauscht werden. Die genauen Kosten für den Wechsel der Frontscheibe bei Ihrem Auto können Sie schnell und einfach mit unserem Online Kostenrechner kalkulieren und ganz bequem in unserer Kfz-Werkstatt „Auto-Vorbeck“ in Wentorf bei Hamburg online einen Termin vereinbaren.

Windschutzscheibe wechseln – warum?

Bei der Frontscheibe handelt es sich auch um ein Verschleißteil, welches bei Defekten zu reparieren oder gegebenenfalls zu wechseln ist. Dabei kommt es auf die Art des Glasschadens selbst an. Kleine oberflächliche Kratzer an der Frontscheibe sind harmlos. Größere Kratzer sollten allerdings schon eher beobachtet werden. Kommt es zum Riss an der Autoscheibe, kann daraus eine Gefahr werden, wenn dieser nicht rechtzeitig repariert wird. Auch aus kleineren Steinschlägen können sich Risse entwickeln. Im Laufe der weiteren Fortbewegung des Fahrzeugs, können sich diese kleinen Defekte vergrößern, bis hin zu einer kompletten Zerstörung der Frontscheibe. Sie gefährden damit sich und andere Verkehrsteinehmer.

Kaputte Frontscheibe – das sagt der TÜV

Heutzutage werden die Windschutzscheiben geklebt und sind somit Teil der Karosserie. Mit einer kaputten Windschutzscheibe zu fahren ist aus Sicherheitsgründen verboten. Das Auto gilt dann als nicht mehr Verkehrstauglich. Das sieht auch der TÜV so. Fahren Sie bei einer Hauptuntersuchung mit einer defekten Windschutzscheibe vor, so wird Ihnen der Prüfer die Prüfplakette verweigern. Wir raten Ihnen dazu die Frontscheibe bei größeren Glasschäden vor dem Prüftermin auszutauschen und kleine Schäden an der Windschutzscheibe reparieren zu lassen. Das spart Ihnen die Kosten der Nachuntersuchung. Ein weiterer Grund für eine frühzeitige Scheibenreparatur: Wird ein als verkehrsuntaugliches Auto weiter fortbewegt, kann Ihnen bei einer Verkehrskontrolle ein Bußgeld drohen.

Frontscheibe wechseln oder reparieren?

In vielen Fällen eines Steinschlags, kann man die Frontscheibe reparieren. Die Steinschlagreparatur ist natürlich günstiger als ein kompletter Wechsel der Frontscheibe. Der erste Schritt in unserer Werkstatt ist es also erst einmal zu prüfen, ob sich der Glasschaden bzw. Steinschlag reparieren lässt.

Erfüllt ein Steinschlag die folgenden Kriterien, ist eine Reparatur der Windschutzscheibe möglich:

  • Der Glasschaden bzw. Steinschlag ist nicht größer als eine Zwei-Euro-Münze (50 mm)
  • Der Glasschaden bzw. Steinschlag ist mindestens zehn Zentimeter vom Rand der Windschutzscheibe entfernt
  • Der Glasschaden bzw. Steinschlag befindet sich nicht im Sichtfeld des Fahrers
  • Bei Frontscheiben aus Verbundglas: nur die äußere Glasschicht darf beschädigt sein

Seitenscheiben und Heckschaden darf man nicht repariert

Deutlich sichtbare Steinschläge oder Risse an der Frontscheibe im Sichtfeld des Fahrers oder anderweitige größere Risse machen es unmöglich, den Steinschlag zu reparieren. Hier muss die komplette Windschutzscheibe ausgetauscht werden.

Wir empfehlen bei einem Glasschaden baldmöglichst eine Kfz-Werkstatt Ihres Vertrauens aufzusuchen. Denn auch kleinere Risse und Steinschläge können sich durch Erschütterungen wie Bodenwellen oder das Überfahren von Bordsteinen schnell zu größeren, irreparablen Glasschäden weiterentwickeln.

Frontscheibe wechseln bei Auto Vorbeck

In unserer Kfz-Werkstatt „Auto-Vorbeck“ in Wentorf bei Hamburg erwartet Sie unser professionelles Team mit viel Know-How und speziellem Werkzeug. Hier befindet sich Ihr Fahrzeug in den besten Händen. Beim Austausch einer Frontscheibe muss auf viele Kleinigkeiten geachtet werden.

Frontscheibe wechseln: Kosten die auf mich zukommen

Die Kosten für die Reparatur bzw. den Wechsel einer Frontscheibe hängen vor allem vom Original-Ersatzteil, je nach Fahrzeugtyp ab. Besitzen Sie eine Kfz-Versicherung, sollten Sie sich informieren, ob diese die Kosten für den Wechsel der Windschutzscheibe übernimmt. Die weitere Kommunikation mit Ihrer Kfz-Versicherung übernehmen dann wir. Besitzen Sie keine Kfz-Versicherung bzw. werden die Kosten für den Austausch der Frontscheibe von Ihrer Kfz-Versicherung nicht übernommen, kommen Sie selbst für die Kosten der Scheibenreparatur auf.